Warnung!

Sie öffnen ein Produktdetail mit erotischen Accessoires.
Durch Anklicken des Buttons „Ja“ erkläre ich:
Ich bin erwachsen, über 18 Jahre alt

Ich erlaube keinen unfähigen oder minderjährigen Personen, auf die hier bereitgestellten Daten zuzugreifen Sie können einer bereits gesendeten.
Bestellung keine Waren hinzufügen oder entfernen, sondern nur stornieren.

Warnung!

Sie öffnen ein Produktdetail mit Tabakprodukten.
Durch Anklicken des Buttons „Ja“ erkläre ich:
Ich bin erwachsen, über 18 Jahre alt

Ich erlaube keinen unfähigen oder minderjährigen Personen, auf die hier bereitgestellten Daten zuzugreifen Sie können einer bereits gesendeten.
Bestellung keine Waren hinzufügen oder entfernen, sondern nur stornieren.

Anmeldung
0 €0

Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der Handelsgesellschaft Parfums Seasons s.r.o.,

mit Sitz Nové sady 591/24, Staré Brno, 602 00 Brno, Tschechische Republik, ID: 062 54 926,
eingetragen beim Kreisgericht Brno, Register-Nr. C 100997, vertreten durch Raid Jalil,
Geschäftsführer, für den Verkauf von Waren über den Online-Shop unter

https://www.noblasdufte.de/.

Die wichtigsten AGB:

● Sie können die Zahlungsart und Versandart während des Bestellvorgangs auswählen.

● Wenn wir angeben, dass die Ware auf Lager ist, verpflichten wir uns, die Ware bis zu dem im Warenkorb im Versandbereich angegebenen Zeitpunkt zu liefern, weitere Informationen finden Sie unter Punkt 9.

Der Verbraucher hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Sie können durch jede unmissverständliche Erklärung uns gegenüber vom Vertrag zurücktreten.

● Nähere Informationen zu Reklamationen und Rücksendungen finden Sie in unserem Reklamationsverfahren.

● Der Schutz personenbezogener Daten unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, warum und wie, finden Sie in der Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

 

1          Unsere Kontaktdaten.

1.1       Betreiber des E-Shops:

Parfums Seasons s.r.o.

Sitz: Nové sady 591/24, Staré Brno, 602 00 Brno, Tschechische Republik

ID: 062 54 926

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: CZ06254926

im Handelsregister eingetragene Gesellschaft, Register-Nr. C 100997 beim Bezirksgericht Brno, vertreten durch Raid Jalil, Geschäftsführer (im Folgenden „Parfums Seasons“, „der Verkäufer“ oder „wir“),

Telefon: +420 722 119 902

E-Mail: info@noblasdufte.de

 

1.2       Reklamationen und Rücksendungen:

Adresse für die Annahme von Reklamationen und Rücksendungen:

persönlich in jeder Packeta-Filiale während der Öffnungszeiten der Filiale unter Verwendung des Codes 91420660.

Telefon: +420 722 119 902

E-Mail: info@noblasdufte.de

 

 

2          Zunächst können Sie nachlesen, welches Gesetz unsere Beziehung regelt, was Sie bei uns kaufen können, und andere grundlegende Informationen.

2.1       Welches Gesetz regelt unsere Beziehung? Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) des Verkäufers sind gemäß § 1751 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch (im Folgenden „Bürgerliches Gesetzbuch“ genannt) gegenseitige Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich im Zusammenhang mit oder aufgrund des Kaufvertrags (im Folgenden „Kaufvertrag“ genannt) ergeben zwischen uns und Verbrauchern oder Unternehmern (nachfolgend „Kunde“ oder „Sie“) über unseren Online-Shop unter: https://www.noblasdufte.de/ abgeschlossen.

2.2       E-Shop. Der Online-Shop wird von uns unter der Internetadresse https://www.noblasdufte.de/ (nachfolgend „Webseite“ genannt) durch die Webseite betrieben.

2.3       Was können Sie bei uns kaufen? Auf unserer Webseite können Sie die von uns angebotenen Waren, also Parfums, Kosmetikprodukte und andere Produkte kaufen.

2.4       Wer gilt als Verbraucher? Verbraucher ist jede natürliche Person, die mit uns einen Kaufvertrag außerhalb ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit abschließt oder in sonstiger Weise mit uns in einem Rechtsverhältnis steht (nachfolgend „Verbraucher“).

2.5       Wer gilt als Unternehmer? Als Unternehmer gilt jede natürliche oder juristische Person (z.B. Handelsgesellschaft, Genossenschaft, Anstalt), die selbstständig, auf eigene Rechnung und Verantwortung, auf Grund eines Gewerbescheins oder in sonstiger Weise mit Absicht eine Erwerbstätigkeit ausübt diese Tätigkeit konsequent auszuüben, um Gewinn zu erzielen (im Folgenden „Geschäftstätigkeit“). Diese Person schließt im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit mit uns einen Kaufvertrag ab oder handelt anderweitig rechtsgeschäftlich mit uns (nachfolgend „Unternehmer“ genannt). Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass die für Unternehmer geltenden Bestimmungen dieser AGB für den Kunden gelten, der in der Bestellung seine ID-Nummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angibt.

2.6       Kenntnisnahme und Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit dem Absenden der Bestellung (Schaltfläche „BESTELLUNG SENDEN UND BEZAHLEN“) bestätigen Sie, dass Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Hinweise für Verbraucher vor Abschluss eines Kaufvertrags gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut gemacht haben und ausdrücklich damit einverstanden sind mit ihnen in ihrer zum Zeitpunkt dieser Bestätigung gültigen Fassung.

 

 

3          MITTEILUNG AN KUNDEN VOR ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGES

Bevor Sie sich oder Ihren Lieben ein schönes duftendes Geschenk von uns kaufen, lesen Sie bitte diesen Abschnitt

 

3.1       Autorisierung des Verkäufers und Kontrollbehörden. Wir sind aufgrund eines Gewerbescheins zum Verkauf von Waren berechtigt. Die Gewerbeaufsicht wird durch das zuständige Gewerbeamt in seinem Zuständigkeitsbereich durchgeführt. Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit prüft, ob wir ehrlich mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Die Aufsicht über den Verbraucherschutz erfolgt durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

3.2       Illustrativer Charakter. Die Fotos, die Sie auf unserer Webseite sehen, dienen nur der Veranschaulichung.

3.3       Ware, Preis, Kosten. Die von uns auf der Webseite des Online-Shops https://www.noblasdufte.de/ angebotenen Waren und eine Beschreibung ihrer wesentlichen Merkmale sind im jeweiligen Inhalt abrufbar. Hier erfahren Sie mehr über die Regeln zur Darstellung der angebotenen Waren nach Ihren bevorzugten Auswahlkriterien. Wir listen die Warenpreise inklusive Mehrwertsteuer und gesetzlicher Abgaben auf. Wir berechnen keine zusätzlichen Kosten für die Telekommunikation (z. B. wenn Sie uns unter unserer Telefonnummer anrufen, zahlen Sie nur Ihren normalen Telefontarif).

3.4       Zahlungsmöglichkeiten und Versand. Die von uns angebotenen Zahlungsarten und Versandmöglichkeiten werden bei der Bestellung selbst näher beschrieben.

3.5       Verbindliche Bestellung. Mit dem Absenden der Bestellung durch Betätigen des Buttons „Bestellung absenden und bezahlen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung ab, die Sie zur Zahlung verpflichtet. Vor Absenden der Bestellung können Sie diese überprüfen und korrigieren bzw. ändern, wie wir in Ziffer 6 dieser AGB näher beschreiben.

3.6       Rechte des Kunden aus mangelhafter Leistung. Die Rechte aus mangelhafter Leistung, ggf. aus der Garantie, und die Voraussetzungen für deren Anwendung sind in Ziffer 11 dieser AGB beschrieben. Oder schauen Sie sich unser Beschwerdeverfahren an, wo Sie detailliertere Informationen finden.

 

 

4          HINWEISE FÜR VERBRAUCHER VOR ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS

Wir begrüßen alle auf unserer Website! Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie jedoch besondere Rechte. Sie können mehr darüber in diesem Abschnitt lesen.

 

4.1       Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag. Der Verbraucherkunde hat das Recht, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen (sofern nicht anders angegeben) innerhalb einer Frist von 14 Tagen zu widerrufen, die spätestens beginnt:

4.1.1    bei einem Kaufvertrag ab Annahme der Ware; oder

4.1.2    bei einem Kaufvertrag mit Lieferung in mehreren Stücken/Teilen ab dem Datum der Annahme der letzten Warenlieferung; oder

4.1.3    bei einem Kaufvertrag, dessen Gegenstand regelmäßig wiederholte

Warenlieferungen sind, ab dem Tag der Annahme der ersten Warenlieferung;

 

mit der Tatsache, dass der Verbraucher das Recht hat, vom Kaufvertrag auch vor dem in Art. 4.1.1 bis 4.1.3, indem Sie uns über Ihre Absicht, den Kaufvertrag zu widerrufen, durch Ausfüllen und Übersenden des Kaufvertrags-Widerrufsformulars (am besten zusammen mit der retournierten Ware) oder durch eine Nachricht an unsere E-Mail-Adresse mitteilen info@noblasdufte.de). Der Verbraucher hat jedoch das Recht, durch eine eindeutige Erklärung gegenüber dem Verkäufer vom Vertrag zurückzutreten.

4.2       Wenn es nicht möglich ist, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Verbraucher ist insbesondere nicht berechtigt, von folgenden Verträgen zurückzutreten:

4.2.1    über die Lieferung von Waren, die auf Wunsch des Kunden oder für seine Person geändert und/oder hergestellt wurden;

4.2.2    über die Lieferung von Waren, deren Preis von Abweichungen der Finanzmärkte unabhängig von unserem Willen abhängt, die während der Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag eintreten können;

4.2.3    über die Lieferung verderblicher Waren sowie Waren, die nach der Lieferung unwiderruflich mit anderen Waren vermischt wurden;

4.2.4    bei Lieferung von Waren in verschlossenen Verpackungen, die der Kunde aus der Verpackung entfernt hat und aus hygienischen Gründen eine Rückgabe nicht möglich ist, was auch für Audio- oder Videoaufnahmen und Computerprogramme gilt, wenn der Kunde gegen ihre Verpackung verstoßen hat Originalverpackung;

4.2.5    über den Transport, an einem bestimmten Datum oder während einer bestimmten Zeit;

4.2.6    über die Erbringung von Dienstleistungen, die wir mit vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Widerrufsfrist vom Kaufvertrag vollständig erfüllt haben,

4.2.7    über die Zurverfügungstellung von digitalen Inhalten, wenn diese nicht auf einem körperlichen Datenträger und mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag geliefert wurden und wir Sie vor Abschluss des Kaufvertrags darüber informiert haben, in diesem Fall haben Sie kein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag.

4.3       Pflicht des Verbrauchers beim Rücktritt vom Kaufvertrag. Wenn der Verbraucher vom Kaufvertrag zurücktritt, ist er verpflichtet, die Ware spätestens 14 Tage ab dem Zeitpunkt des Rücktritts vom Kaufvertrag an uns zurückzusenden. Senden Sie die Ware an uns zurück oder senden Sie diese komplett, d.h. einschließlich aller mitgelieferten Zubehörteile, aller Dokumentationen, sauber, unbeschädigt und wenn möglich einschließlich der Originalverpackung, in dem Zustand und Wert, in dem Sie es erhalten haben.

4.4       Minderung des Warenwertes. Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag sind Sie für den Wertverlust der Ware verantwortlich, der durch einen anderen Umgang mit der Ware entstanden ist, als der, der erforderlich ist, um sich mit der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren vertraut zu machen. Wenn Sie die Ware beschädigt oder unvollständig an uns zurücksenden, werden wir unseren Schadensersatzanspruch auf den von Ihnen verlangten Kaufpreis anrechnen. Wir werden immer im Einzelfall den Grad der Beschädigung, die Verschlechterung der Ware und den entsprechenden Minderwert ermitteln. Über diese Schritte informieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.

4.5       Rücksendungen per Packeta. Die Rücksendung der Ware kann in jeder Packeta-Filiale unter Angabe des Codes 91420660 erfolgen. Wir übernehmen die Kosten dieser Rücksendung im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag. Eine andere Transportart, die für die Rücksendung der Ware im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag gewählt wird, geht zu Lasten des Kunden.

4.6       Rückkehr zu unserem Hauptsitz. Wenn Sie das Unternehmen Packeta nicht verwenden möchten, können Sie die Ware an folgende Adresse zurücksenden: Parfums Seasons s.r.o., Nové sady 591/24, 602 00 Brno, Tschechische Republik. Diese Transportart geht zu Lasten des Kunden.

4.7       Rückerstattung des Kaufpreises. Im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag innerhalb der Widerrufsfrist sind wir verpflichtet, Ihnen das gesamte Geld mit der gleichen Zahlungsmethode wie bei Erhalt des Geldes oder auf das Bankkonto Ihrer Wahl spätestens 14 Tage nach Rücktritt vom Kaufvertrag zurückzuzahlen. Bitte beachten Sie, dass wir berechtigt sind, Ihr Geld erst zu erstatten, wenn wir die zurückgesendete Ware von Ihnen erhalten.

4.8       Beschwerden. Wir bieten eine außergerichtliche Abwicklung von Verbraucherbeschwerden per E-Mail info@noblasdufte.de.

4.9       Europäisches Verbraucherzentrum. Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland,  mit Sitz Bahnhofsplatz 3, 77694 Kehl / Deutschland, Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr, E-Mail: info@cec-zev.eu kann zur Streitbeilegung genutzt werden zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucherkunden aus dem Kaufvertrag. Wir versuchen stets, etwaige Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich zu lösen. Zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und können die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

4.10     Bewertungen. Wenn der Verkäufer das Einfügen von Produktbewertungen erlaubt, dann erlauben wir dies nur für Kunden, von denen wir überprüft haben, dass sie die Waren wirklich bei uns gekauft haben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

4.11     Warensortierung. Wenn Sie auf unserer Webseite zu den Produktkategorien gehen, sollten Sie wissen, dass wir Regeln verwenden, um Waren gemäß Ihren bevorzugten Auswahlkriterien anzuzeigen, mit denen Sie sich auf unserer Website vertraut machen können.

 

 

5          BENUTZERKONTO UND ALLES NÖTIGE, UM EINE BESTELLUNG ANZUNEHMEN

Sie möchten sich bei uns registrieren? Wunderbar! In diesem Abschnitt finden Sie die Registrierungsbedingungen und weitere Informationen zum Benutzerkonto.

 

5.1       Registrierung. Auf Ihre Benutzeroberfläche können Sie aufgrund der Registrierung mit Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Ihrer Adresse und dem ausgewählten sicheren Passwort auf der Webseite des Shops zugreifen. Anschließend können Sie Ihrem Benutzerkonto weitere Daten hinzufügen. Sie bestätigen, dass Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen haben und ihnen zustimmen. Anschließend können Sie Ihrem Benutzerkonto weitere Daten hinzufügen.

5.2       Funktionen des Benutzerkontos. Von Ihrer Benutzeroberfläche („Mein Konto“) aus können Sie Waren bestellen, den Status der Bestellabwicklung verfolgen oder Ihre bevorzugten Produkte speichern (nachfolgend „Benutzerkonto“ genannt). Sie können bei uns auch interessante Inhalte erhalten, die nur denjenigen zur Verfügung stehen, die ein Benutzerkonto bei uns anlegen.

5.3       Geben Sie wahrheitsgemäße und korrekte Daten an. Geben Sie bei der Registrierung auf der Webseite und bei der Bestellung von Waren alle Daten richtig und wahrheitsgemäß an und aktualisieren Sie diese bei Änderungen. Auf diese Weise vermeiden wir gegenseitige Probleme, da wir die von Ihnen angegebenen Daten immer für richtig halten.

5.4       Sperrung des Benutzerkontos. Der Zugriff auf das Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein starkes Passwort gesichert. Geben Sie diese Informationen nicht an Dritte weiter und geben Sie Ihr Konto nicht an Dritte weiter. Wir können das Benutzerkonto nach fünf (5) erfolglosen Anmeldeversuchen sperren. Wir tun dies aus Sicherheitsgründen, insbesondere um einen Missbrauch Ihres Benutzerkontos zu verhindern. Sollte Ihr Benutzerkonto gesperrt sein, kontaktieren Sie uns bitte unter info@noblasdufte.de.

5.5       Möglichkeit, das Benutzerkonto zu kündigen, wenn es nicht verwendet wird. Wir können Ihr Benutzerkonto kündigen, insbesondere wenn Sie Ihr Benutzerkonto länger als 1 Jahr nicht nutzen oder wenn Sie gegen Ihre Pflichten aus dem Kaufvertrag verstoßen.

5.6       Verfügbarkeit des Benutzerkontos. Bitte beachten Sie, dass Ihr Benutzerkonto insbesondere aufgrund notwendiger Wartungsarbeiten möglicherweise nicht durchgehend verfügbar ist.

 

 

6          BESTELLUNG UND KAUFVERTRAGSABSCHLUSS ÜBER DEN E-SHOP

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie unsere Produkte bestellen können und wie es funktioniert

 

6.1       Preise. Die Preise der Waren bleiben für die Zeit gültig, in der sie auf der Webseite angezeigt werden. Wir können aber auch einen Kaufvertrag zu individuell vereinbarten Konditionen abschließen.

6.2       Verpackungs- und Versandkosten. Auf der Webseite informieren wir Sie während der Bestellung auch über die Kosten für Verpackung und Lieferung der Ware. Wir ermöglichen nicht nur die Lieferung der Ware an die von Ihnen angegebene Adresse innerhalb der Tschechischen Republik, sondern auch die Abholung der Ware an Sammelstellen. Die Höhe dieser Kosten hängt im Wesentlichen von der gewählten Versandart ab.

6.3       Bestellvorgang. Um Waren zu bestellen, füllen Sie das Bestellformular auf der Webseite aus. Sie legen die Ware „in den Warenkorb“, wählen die Zahlungsart des Kaufpreises der Ware, geben die Rechnungsadresse und andere notwendige Kontaktinformationen an. Bei Waren, die als „vorrätig" gekennzeichnet sind, stellt dies eine verbindliche und zahlungspflichtige Bestellung dar (nachfolgend „Bestellung"). Mit dem Absenden der Bestellung bestätigen Sie, dass Sie mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden sind und unsere Datenschutzbestimmungen gelesen haben Datenverarbeitungsrichtlinie.

6.4       Vorgang des Absendens der Bestellung. Vor Abschluss der Bestellung können Sie Ihre eingegebenen Daten überprüfen und ändern. Durch Anklicken des Buttons „BESTELLUNG ABSENDEN UND BEZAHLEN“ wird die Bestellung abgesendet und der Bestellvorgang abgeschlossen. Die in der Bestellung angegebenen Daten erachten wir als richtig. Stellt sich bei der Bearbeitung der Bestellung heraus, dass Sie offensichtlich falsche oder unvollständige Daten angegeben haben, können wir die Bestellung ablehnen, worüber Sie per E-Mail benachrichtigt werden. Sie können für Schäden haftbar gemacht werden, die Sie vorsätzlich verursachen.

6.5       Eigenschaften der Ware. Vor Abschluss der Bestellung sind Sie verpflichtet, sich mit der Beschaffenheit, Art und empfohlenen Verwendungsweise der Ware vertraut zu machen. Mit der Bestellung bestätigen Sie, dass Sie sich mit diesen Informationen vertraut gemacht haben und diese verstehen.

6.6       Zusätzliche Auftragsbestätigung. Wir sind berechtigt, je nach Art der Bestellung (Warenmenge, Höhe des Kaufpreises, voraussichtliche Versandkosten), Sie um eine zusätzliche Auftragsbestätigung (z.B. per E-Mail oder telefonisch) zu bitten und auch um die Richtigkeit der Auswahl der Warenmenge zu verdeutlichen.

6.7       Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlusses und der Auftragsbestätigung. Ein Kunde, der eine Bestellung abschließt, erhält von uns eine automatische Bestätigung und Zusammenfassung der Bestellung an die im Benutzerkonto, in der Bestellung oder in einem anderen unserer Formulare angegebene E-Mail-Adresse (nachfolgend „Kunden-E-Mail“ genannt). oder „Ihre E-Mail“). Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Sie den Button „BESTELLUNG ABSENDEN UND BEZAHLEN“ bestätigen. Hierüber informieren wir Sie durch Bestätigung des Eingangs der Bestellung.

6.8       Pflichten des Verkäufers und des Käufers. Mit Abschluss des Kaufvertrages verpflichten wir uns, Ihnen die gekaufte Ware zu übergeben und Ihnen den Eigentumserwerb an der Ware zu ermöglichen, und Sie verpflichten sich, die Ware zu übernehmen und uns den Warenpreis zu zahlen

6.9       Kopie der AGB und Formular zum Rücktritt vom Kaufvertrag. Sie erhalten eine Kopie des abgeschlossenen Kaufvertrages im Wortlaut der gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen an Ihre E-Mail. Der Verbraucherkunde erhält außerdem innerhalb der gesetzlichen Frist ein Formular zum Rücktritt vom Kaufvertrag.

6.10     Fernkommunikationsmittel. Mit Abschluss des Kaufvertrages stimmen Sie der Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zu. Kosten, die bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (Kosten für Internetverbindung, Kosten für Telefongespräche), trägt der Kunde selbst und unterscheiden sich nicht vom Basistarif.

 

 

7          WARENPREIS UND ZAHLUNGSARTEN

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über die Zahlungsmöglichkeiten und wie die Zahlung erfolgt

 

7.1       Preis. Alle Produktpreise sind in Euro (EUR) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

7.2       Zahlungsweise. Sie können uns den Warenpreis und alle mit der Warenlieferung verbundenen Kosten gemäß dem Kaufvertrag zahlen:

A.         Online-Zahlungskarte;

B.         in bar bei Zahlung per Nachnahme.

Sie können während der Bestellung eine bestimmte Zahlungsmethode auswählen.

7.3       Kaution für den Warenpreis. Wir können eine Anzahlung oder eine ähnliche Zahlung von Ihnen verlangen.

7.4       Preis für die Lieferung von Waren. Sie sind verpflichtet, uns mit dem Kaufpreis auch etwaige Kosten für Verpackung und Versand der Ware in vereinbarter Höhe sowie eine zusätzliche Gebühr für die gewählte Zahlungsart zu zahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beinhaltet der Kaufpreis auch die mit der Lieferung der Ware verbundenen Kosten. Vor verbindlichem Abschluss der Bestellung wird Ihnen der Endpreis inklusive Verpackungs- und Transportkosten mitgeteilt.

7.5       Verkaufsaufzeichnungen. Nach dem Umsatzmeldegesetz sind wir verpflichtet, Ihnen eine Quittung auszustellen. Gleichzeitig sind wir verpflichtet, die erhaltenen Umsätze im Falle eines technischen Ausfalls spätestens innerhalb von 48 Stunden online beim Finanzamt zu registrieren.

7.6       Rabatte auf den Warenpreis. Etwaige Rabatte auf den Warenpreis sind nicht miteinander kombinierbar.

7.7       Unrealistischer Warenpreis. Im Falle der Anzeige eines unrealistischen Preises von 0 EUR (in Worten null Euro) oder der Anzeige eines stark nicht marktüblichen Preises, wenn ein nicht marktgerechter Preis als ein Preis angesehen wird, der unter unserem Einkaufspreis liegt, behalten wir uns das Recht vor um diesen Artikel aus der Bestellung zu entfernen. Sie werden darüber per E-Mail informiert.

7.8       Rechnungsform. Wir stimmen zu, dass Rechnungen elektronisch per E-Mail versendet werden.

 

 

8          LIEFERUNG DER WAREN, ERFÜLLUNGSORT UND SITUATIONEN, BEI DENEN SCHÄDEN EINTRETEN KÖNNEN

In diesem Abschnitt beschreiben wir, wann Sie mit Ihrem Produkt rechnen können und wie es Sie erreicht

 

8.1       Lieferzeit der Ware. Wenn die Ware als vorrätig angegeben ist, verpflichten wir uns, die Ware innerhalb der im Warenkorb im Abschnitt Transport angegebenen Zeit und gemäß den Lieferzeiten der einzelnen kooperierenden Spediteure zu liefern. Unsere Ware wird spätestens 3 Werktage nach Bestellung der Ware geliefert. Manchmal kann es uns passieren, dass als "auf Lager" gekennzeichnete Ware in kurzer Zeit ausverkauft ist. Sollte eine Situation eintreten, in der die Ware ausverkauft ist und wir die von Ihnen bestellte Ware nicht in der angegebenen Zeit liefern können, werden wir Sie kontaktieren, um das weitere Vorgehen zu vereinbaren. Trotz der angegebenen Lieferzeit versuchen wir immer, die Bestellung so schnell wie möglich vorzubereiten und an den Kunden zu liefern.

8.2       Warenannahme. Beim Transport von Waren an einen Kunden wird die Ware in dem Moment an uns übergeben, in dem der Spediteur die Ware am Lieferort (in der Regel die erste Tür/Tor am vom Kunden angegebenen Lieferort) an den Kunden übergibt ). Die Gefahr der Beschädigung und der zufälligen Verschlechterung der Beschaffenheit der Kaufsache geht bereits im Zeitpunkt der Annahme der Ware durch den Kunden auf den Kunden über. Übernimmt der Kunde die Ware vom Frachtführer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Beschaffenheit der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem er über die Ware verfügen durfte, jedoch nicht vor dem angegebenen Zeitpunkt Lieferzeit. Bei persönlicher Abholung der Ware durch den Kunden gilt die Ware zum Zeitpunkt der Annahme durch den Kunden oder eine andere vom Kunden benannte Person als geliefert.

8.3       Transportart. Der Kunde hat die Wahl, den Transport der Ware an eine beliebige Adresse durch unseren vertraglichen Spediteur zu dem bei der Bestellung angegebenen Transportpreis zu wählen.

8.4       Kosten für eine besondere Beförderungsart. Wird die Transportart aufgrund Ihres speziellen Wunsches beauftragt, tragen Sie das Risiko und alle mit dieser Transportart verbundenen zusätzlichen Kosten.

8.5       Nachlieferung und damit verbundene Kosten. Ist es aus Gründen Ihrerseits erforderlich, die Ware wiederholt oder anders als in der Bestellung angegeben zu liefern, sind Sie verpflichtet, die mit der erneuten Lieferung der Ware verbundenen Kosten zu tragen, bzw. Kosten, die mit einer anderen Versandart verbunden sind.

8.6       Schäden, die dem Verkäufer durch die Nichtannahme der Ware entstehen können. Wenn der Kunde-Verbraucher die Ware bei Lieferung durch den Spediteur nicht übernimmt, wird die Ware anschließend an den Verkäufer zurückgesandt, und gleichzeitig tritt der Kunde-Verbraucher nicht innerhalb von 14 Tagen nach fehlgeschlagener Lieferung vom Kaufvertrag der Ware zurück, so ist der Verkäufer berechtigt, vom Kunden die vom Spediteur berechneten Kosten für die Rücksendung der Ware an den Verkäufer zu verlangen. Für den Verkäufer stellen diese Kosten einen Schaden dar, der aus der Verletzung gesetzlicher Pflichten des Kunden im Sinne des § 2913 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Gleichzeitig ist der Verkäufer berechtigt, eine Gebühr für die Lagerung der Ware in Höhe von 5,00 EUR zu erheben, und der Verkäufer ist außerdem berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

8.7       Annahmeverweigerung gegenüber dem Unternehmer. Übernimmt der Unternehmerkunde die Ware bei Anlieferung durch das Transportunternehmen nicht, wird die Ware anschließend an uns als Verkäufer zurückgesandt, sind wir berechtigt, vom Unternehmerkunden die vom Transportunternehmen in Rechnung gestellten Kosten für die Rücksendung der Ware an unsere Adresse zu verlangen. Für den Verkäufer stellen diese Kosten einen Schaden dar, der aus der Verletzung der gesetzlichen Pflichten des Kunden, Unternehmer, im Sinne des § 2913 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Gleichzeitig ist der Verkäufer berechtigt, eine Gebühr für die Warenlagerung in Höhe von 5,00 EUR zu erheben und ist außerdem berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

8.8       Möglichkeit der Aufrechnung. Wir sind gemäß § 2913 BGB berechtigt, den Anspruch auf Zahlung der Lagerkosten und den Anspruch auf Schadensersatz wegen der Verletzung von Rechtspflichten des Kunden nach diesem Teil einseitig aufzurechnen entsprechend der AGB gegen den Anspruch des Kunden auf Rückerstattung des Kaufpreises.

8.9       Verpflichtung des Kunden bei Übernahme der Ware. Bei Erhalt der Ware sind Sie verpflichtet, diese zu prüfen und sich von deren Beschaffenheit und Funktionsfähigkeit zu überzeugen (insbesondere ob Sie die richtige Warenart erhalten haben, ob die Ware die vereinbarte Beschaffenheit hat, ob die Ware in ihrer Verpackung alles enthält, die sie laut Anleitung enthalten sollten). Im Falle einer sichtbaren Beschädigung der Sendung durch den Spediteur ist der Kunde verpflichtet, eine solche Sendung vom Spediteur überhaupt nicht anzunehmen. Wir haften nicht für Schäden, die durch den Spediteur oder verspätete Warenlieferung verursacht werden, unabhängig vom Grund der Verzögerung.

8.10     Mängelrechte. Die Rechte des Kunden im Falle von Mängelansprüchen richten sich nach unserer Reklamationsordnung und nach den einschlägigen Rechtsvorschriften des tschechischen Rechts, insbesondere nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch.

 

 

9          EIGENTUMSVORBEHALT

In diesem Abschnitt beschreiben wir, ab wann die Sache nur noch Ihnen gehört

 

9.1       Vollständige Zahlung des Kaufpreises. Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises aus dem jeweiligen Kaufvertrag vor.

9.2       Vorbehalt gegenüber Geschäftskunden. Bei Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur Bezahlung aller Forderungen vor, die uns gegen Sie zustehen. Der Kunde ist verpflichtet, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln und diese auf eigene Kosten für den Schadensfall ausreichend zum Neuwert zu versichern.

 

 

10        RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG

Dieser Teil betrifft unsere Kunden - Verbraucher und das Verfahren, mit dem Sie vom Vertrag zurücktreten können

 

10.1     Das Recht des Verbrauchers, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Das Recht des Kunden zum Rücktritt vom Kaufvertrag richtet sich nach den Regelungen in Ziffer 4 dieser AGB.

10.2     Das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag steht nur Verbrauchern zu. Unternehmern steht ein nach den gesetzlichen Vorschriften zulässiges Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag zu. Der Geschäftskunde hat kein Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten, dieses Recht steht nur dem Verbraucher zu. Unter der Annahme, dass der Geschäftskunde die Ware an uns zurücksendet und es sich nicht um die Ausübung von Mängelrechten nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch handelt, sind wir berechtigt, die Kosten der Lagerung dieser Ware gemäß Ziffer 9.7 und 9.8 dieser AGB zu berechnen und gleichzeitig den Geschäftskunden auffordern, diese Waren zurückzunehmen.

10.3     Wenn der Kunde den Kaufpreis nicht zahlt. Wir sind berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, insbesondere wenn Sie den Kaufpreis nicht ordnungsgemäß und rechtzeitig zahlen oder die Annahme der Ware verweigern.

10.4     Verfahren für Lagerausfälle. Wir sind berechtigt, wegen fehlender Lagerbestände oder wegen Nichtverfügbarkeit bestellter Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten.

10.5     Geschenk. Wird dem Kunden zusammen mit der Ware ein Geschenk überreicht, kommt der Geschenkvertrag zwischen uns und dem Kunden mit der auflösenden Bedingung zustande, dass bei einem Rücktritt vom Kaufvertrag der Geschenkvertrag über ein solches Geschenk hinfällig wird und Sie verpflichtet, das gegebene Geschenk an uns zurückzugeben.

 

 

11        RECHTE AUS MANGELHAFTER LEISTUNG

Wir versuchen, Ihnen den besten Service zu bieten, aber niemand ist unfehlbar. Wenn Sie fehlerhafte Ware erhalten haben, sehen Sie in diesem Abschnitt nach

 

11.1     Wir richten uns nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien bezüglich der Rechte aus Leistungsmängeln richten sich nach den einschlägigen allgemeinverbindlichen gesetzlichen Vorschriften (insbesondere §§ 1914 bis 1925, §§ 2099 bis 2117 und §§ 2161 bis 2174 BGB).

11.2     Reklamationsverfahren. Weitere Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit unserer Verantwortung für Produktmängel sind in unserem Reklamationsverfahren geregelt.

 

 

12        SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENER DATEN

Der Schutz personenbezogener Daten unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Die Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten und die Regeln für das Versenden von Werbenachrichten sind in unserer Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten geregelt

 

12.1     Kommerzielle Kommunikation. An die E-Mail-Adresse des Kunden senden wir Werbebotschaften mit einem Angebot verbundener Dienstleistungen. Die Zusendung von Nachrichten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 1 lit. 3 UWG, bis Sie Ihren Widerspruch äußern. Ihre E-Mail-Adresse ist ein personenbezogenes Datum und wird daher gemäß der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr verarbeitet zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten) zum Zweck des Versendens von Werbebotschaften auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, unsere ähnlichen Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Sie können sich jederzeit von geschäftlichen Mitteilungen abmelden.

12.2     Cookies. Wir verwenden die sog Cookie-Dateien, die auf dem Endgerät gespeichert werden können (entweder aufgrund einer Einwilligung oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen). Sie können Ihre Einstellungen direkt auf unserer Webseite vornehmen, wo Sie auch Informationen über die Verwendung von Cookies finden.

 

 

13        HÖHERE GEWALT

Was passiert, wenn unvorhergesehene Ereignisse uns daran hindern, unsere Pflichten zu erfüllen?

 

13.1     Was ist höhere Gewalt? Als höhere Gewalt im Sinne dieser AGB gilt jedes Hindernis, das unabhängig vom Willen der Parfums Seasons s.r.o. und ihn an der Erfüllung seiner Verpflichtung hindert, wenn vernünftigerweise nicht angenommen werden kann, dass Parfums Seasons s.r.o. dieses Hindernis oder seine Folgen abgewendet, überwunden oder vorausgesehen hat. Haftungsausschließende Wirkungen sind nur für die Dauer der Behinderung, mit der diese Wirkungen verbunden sind, begrenzt.

 

 

14        SCHLUSSTEIL, EINSCHLIESSLICH GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Und zum Schluss können Sie noch ein paar rechtliche Formalitäten nachlesen :)

 

14.1     Verpflichtung zur Achtung der Verbraucherrechte. Sollte die Bestimmung dieser AGB mit gesetzlichen Regelungen zum Verbraucherschutz kollidieren, so geht das Gesetz vor und wir verpflichten uns, dieses einzuhalten.

14.2     Ungültige oder unwirksame Bestimmung der AGB. Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam sein oder werden, so tritt anstelle der ungültigen Bestimmung eine Bestimmung, deren Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.

14.3     Internationales Element. Im Falle des Vorhandenseins eines internationalen Elements vereinbaren wir, dass unsere Rechtsbeziehung der Rechtsordnung der Tschechischen Republik, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch, unterliegt. Mit dieser Rechtswahl nach Art. 3 Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EG) Nr. 593/2008 vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (im Folgenden als „Rom I“ bezeichnet), darf dem Nutzer-Verbraucher jedoch nicht der durch die Bestimmungen der Rechtsordnung gewährte Schutz entzogen werden das Land seines gewöhnlichen Aufenthalts nach Art. 6 Absatz 2 Rom I.

14.4     Ausschluss des Wiener Übereinkommens. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass sie die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, kurz Wiener Kaufrechtsübereinkommen) gemäß Art. 6 dieser Konvention.

14.5     Streitigkeiten und Gerichtsstand. Die Vertragsparteien vereinbaren ferner, dass für die Beilegung von Streitigkeiten aus dem Kaufvertrag mit internationalem Bezug stets die örtlich nach unserem Sitz bestimmten Gerichte der Tschechischen Republik zuständig sind. Die Rechte von Verbrauchern nach besonderen gesetzlichen Vorschriften bleiben hiervon unberührt.

14.6     Archivierung des Kaufvertrages. Der Kaufvertrag im Wortlaut der AGB wird von uns in elektronischer Form archiviert und ist Dritten nicht zugänglich.

14.7     Formular zum Rücktritt vom Kaufvertrag. Bestandteil dieser AGB ist das Formular zum Rücktritt vom Kaufvertrag.

14.8     Soweit wir für den Abschluss eines Kaufvertrages abweichende Bedingungen vereinbaren. Die Bestimmungen der AGB sind Bestandteil des Kaufvertrages. Im Kaufvertrag können von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen ausgehandelt werden. Abweichende Regelungen im Kaufvertrag gehen den Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

14.9     Notwendigkeit der Annahme der AGB für den Abschluss eines Kaufvertrages. Die Annahme dieser AGB ist freiwillig, aber ohne deren Annahme können Sie leider kein Kundenkonto anlegen oder eine Bestellung aufgeben.

14.10   Gültigkeit der AGB. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 15.08.2022 und heben die Gültigkeit der bisherigen Geschäftsbedingungen auf.